VERANDA MUSIC

Pressefoto // Klick für Druckauflösung // Credit: Hanse Song Festival

1999 veröffentlichten Veranda Music mit „Here’s To Them All“ das erste von bislang vier Alben und wurden dafür mit hymnischem Lob regelrecht überschüttet:

“Diese Verbindung aus stilistischer Offenheit und unverwechselbarer Identität, die Mischung aus Brüchigkeit und singbaren Melodien, aus gestern und morgen… von poetischen Miniaturen zu wahren mitsummbaren Rocksongs.” (Die ZEIT), “Brillante Songs, die man sofort Klassiker nennen möchte… Live ein Ensemble unglaublicher musikalischer Leistungen – sie besitzen den Schlüssel zur Präsenz.” (BERLINER ZEITUNG), “… das poetische Genie Joni Mitchells, das Lakonische Donald Fagens, die reflektierte Melancholie John Lennons, die Grandezza David Bowies und die intellektuell-spinnerte Didaktik Syd Barrets.” (Lübecker Nachrichten), „Direkt in Hirn und Herz. Kaufen!“ (GALA), “This is a very good band.” (Robert Wyatt)

Nach wenigen handverlesenen Auftritten in den letzten Jahren spielen Veranda Music jetzt alte und neue Hits, darunter auch einige noch nicht veröffentlichte deutschsprachige Stücke aus einem bereits in Arbeit befindlichen nächsten Album.

Die Bandbesetzung changiert vom Duo zum Oktett, für das Hanse Song Festival ist ein Auftritt als Quartett geplant.

LINKS // Facebook // Spotify