LAMPE

Pressefoto // Klick für Druckauflösung // Credit: Hanse Song Festival

Die Musikgruppe Lampe um Liederschreiber Tilman Claas schrammelt sich seit März 2016 erfolgreich durch die Clubs und über die Bretter der Republik. Auf zahlreichen Konzerten u.a. als Vorband von Die Sterne, Albrecht Schrader, Das Paradies, Kapelle Petra, Madsen, aber auch auf Festivals wie der c/o pop, Sound of the Forest, Open Flair oder der Fusion wurden sie ihrem Ruf als Geheimtipp meistens gerecht. Selbst Linus Volkmann schreibt im Kaput-Magazin, dass sich mit Lampe wohl eine neue Lieblingsband aufgetan habe.

Licht aus, Lampe an, heißt es so schön zu Beginn ihrer Auftritte. Im nächsten Moment drückt einem schon der Lo-Fi-Indie-Pop der Essener Combo die Brust ein. Der Sound treibt und dass die Texte lustig sind, wäre eine Untertreibung – zu subtil sind die Brüche hin zur Melancholie. Man lacht, denkt nach, möchte weinen und lacht wieder und am Ende eines Abends mit Lampe steht nur noch die Frage: Warum sind die nicht schon viel berühmter?


LINKS  // Homepage // Facebook  //  Spotify