JORDAN PRINCE

Pressefoto / Klick für Druckauflösung // Credit: Hanse Song Festival

Jordan Prince (Neo Folk/New Orleans/nun wohnhaft in München) ist ein äußerst talentierter Singer-Songwriter, der seit einem Jahr in München lebt – seine Musik klingt trotzdem noch sehr amerikanisch. Man hört den Songs an, dass sie in ganz klassischer Songwriter-Manier auf der Akustik-Gitarre komponiert wurden – American Folk wie er klingen soll: Feine Gitarren-Pickings treffen auf sehnsüchtige Melodien und eine ebenso zarte Stimme,
die Jordan auch gerne mal in die Falsett-Nähe hochschrauben lässt – manchmal klingen seine Songs traurig und verloren und können doch zugleich mit deep bis absurd-komische Texte und mehrstimmiger Gesang überzeugen.
Die Aufnahmen mit Band hauchen der Musik andere Farben ein, da erklingen schräg-spacige Synthesizer oder dünne Flötentöne. Ein wenig Science-Fiction ist das, im ausgesprochen schönsinnigen, mehrstimmigen Folk-Gewand.

Wer auf Andrew Bird, Elliott Smith oder die Eels steht wird in Zukunft nichts anderes übrig bleiben also auf seinem I-Pod und Playlisten noch ein Plätzchen für Jordan Prince finden zu müssen.

LINKS  //  Homepage  //  Facebook // Spotify