GLØDE

Pressefoto // Klick für Druckauflösung // Credit: Hanse Song Festival

Aufgewachsen an der rauhen Küste Dänemarks hat Simon Gløde seine Sinnsuche früh mit eigenen Popsongs und Gitarre über die sandigen Dünen davon getrieben. Und so wundert es heute nicht, dass Glødes eindringlich-samtige Stimme klingt wie mit Meersalz benetzt. Eindrucksvoll, süchtigmachend, zart ist sein leidenschaftlicher SingerSongwriter-Pop, feinfühlig arrangiert und freundlich begleitet von einer Brise europäischem Folkrock. Wer Gløde zuhört wird mit exzellentem Songwriting belohnt, dass jeden im Adrenalingewitter der dänischen Hochmoore zwischen Polarkreis und Pop stehen lässt. Gløde heißt auch die Band aus Seemännern, die Songwriter Simon auf seinen weiten Reisen mit ins Boot holte. Heute sind sie bekannte Gesichter der Hamburger Musikszene – Max, Tom, Julian, Martin und Simon: Gløde kommen stark. Am 15. September 2017 veröffentlichten Sie das viel erwartete erste Album mit dem Titel Ø – eine herausragend stilvolle Reise zwischen Pol und Pop.


LINKS // Homepage // Facebook // Spotify